Die Traditionelle Chinesische Medizin kennt wesentlich mehr Pulse als die westliche Medizin. Es gibt 28 verschiedene Pulse, die an drei Stellen und in drei Tiefen an den beiden Handgelenken getastet werden können.
An beiden Handgelenken wird der Puls jeweils an drei Stellen getastet.

Wie geht es genau:
Es werden auf die Pulstaststellen Zeige-, Mittel- und Ringfinger so aufgelegt, dass der Zeigefinger handgelenknah liegt. Zum Tasten benutzt man die Fingerkuppen (nicht die Fingerspitzen) Es wird in drei Druckstärken (oberflächlich, mittel und tief) getastet. Zunächst mit allen drei Fingern zugleich, danach jeweils mit dem 2., 3. und 4. Finger getrennt. Der Patient sollte auf dem Rücken liegen oder sitzen.

Der Normale Puls:
Abhängig von Statur, Geschlecht, Jahreszeit, Region, Tageszeit.
Tastbar an allen drei Pulsstellen in mittlerer Stärke, gleichmäßig, ruhig, Frequenz 72-80/min. bei einer Atemzugfrequenz von 4 Atemzügen pro Min.

 

Kurz-Check

Gesundheitstest Fragebogen mit Auswertung

Die Wirkstoffe

Wir vom Obenas Institut arbeiten mit Nährstoffen mit einzigartiger Qualität - den Vita Status Nährstoffen, lebendig und komplett